Update: Keine Zertifikatspflicht im Yoga-Studio

Geschrieben von   in 



Liebe Yogis 💞😃 

Der Schweizer Yoga Verband hat Rücksprache genommen mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) bezüglich aktueller Covid19 Situation und folgendes publiziert:

„Am 8. September 2021 hat der Bundesrat über die Ausweitung der Zertifikatspflicht entschieden, gültig ab Montag, 13. September 2021. Die Zertifikatspflicht gilt auch für sportliche Aktivitäten in Innenräumen, mit folgender Ausnahme: 
Für beständige Gruppen von maximal 30 Personen, die in abgetrennten Räumlichkeiten regelmässig zusammen trainieren, entfällt die Zertifikatspflicht. Nach Rücksprache mit dem Bundesamt für Gesundheit BAG fällt der wöchentliche Yogaunterricht auch in diese Kategorie und somit sind Gruppen bis max. 30 Personen vom Vorweisen eines Zertifikats befreit. Die bisherigen Schutzkonzepte mit dem Contact Tracing sind nach wie vor gültig.“ 

Link zum Nachlesen: https://www.swissyoga.ch/ 

Das bedeutet, ihr dürft euch wie bisher ganz unkompliziert und regulär anmelden und in den Unterricht kommen. 😍

Fühlt euch fest umarmt, bis bald und Happy Yoga Practice, 🤗🙏🏼
Selina 

Dusch-Meditation, um den Tag entspannt und geerdet abzuschliessen



Nach einem anstrengenden und turbulenten Tag fällt es uns manchmal schwer, Ruhe zu finden und uns zu entspannen. Die folgende Übung eignet sich wunderbar dafür, zurück in deine Mitte zu kommen, deine Gedanken zu beruhigen und entspannt einzuschlafen. 

🌾 Nimm dir 10 Minuten Zeit, um ungestört zu sein und schalte potentielle Störquellen wie Telefon und Radio aus. Der folgende Moment ist nur für dich bestimmt. 
🌾 Wähle eine für dich angenehme Wassertemperatur und dusche dich ab. Bleibe in Gedanken ganz beim Duschen und setze alle Sinne ein. Wie fühlt sich das Wasser auf deiner Haut an? Welche Geräusche hörst du? 
🌾 Seife dich gründlich mit deinem Lieblingsduschgel ein. Nimm dabei bewusst wahr, wie es sich anfühlt, wie es duftet, wie erfrischt du dich fühlst und entspanne mehr und mehr deine Muskeln. 
🌾 Beim Abduschen des Duschgels stellst du dir vor, wie alle Herausforderungen des Tages, Mühen und schwierigen Gedanken von dir abperlen und im Abfluss verschwinden. Für heute hast du dein Bestes geben und das ist mehr als gut genug. Wenn deine Gedanken abwandern, bringst du sie sanft zurück zur Übung. 
🌾 Beim anschliessenden Abtrocknen rufst du dir drei Begebenheiten, Menschen, Dinge oder Qualitäten in Erinnerung für die du genau heute speziell dankbar bist. Und nimmst dieses Gefühl mit in den Ausklang deines Tages. 

Was hilft dir, den Tag angenehm zu beenden? 

Wobei helfen uns Yogblöcke?



Alle Hilfsmittel im Yoga sind nicht nur Hilfestellungen für Beginner, sondern auch für geübte Yogus wertvolle Zusätze, um die Praxis spannender zu gestalten. Blöcke sind vielseitig einsetzbar: sie können uns einerseits unterstützen, um Übungen sanfter zu gestalten oder aber auch Asanas intensivieren. 

🌾 Arme verlängern 
Yogablöcke bringen uns den Boden näher: Eine stehende Vorbeuge oder das Dreieck sind so eher möglich und wir können Fehlausrichtungen vermeiden oder korrigieren. 
🌾 Gleichgewicht halten 
Beim Abstützten auf den Block wird die Balance erleichtert wie zum Beispiel im Halbmond. 
🌾 Körperhaltung verbessern  
Unter dem Gesäss platziert, sorgt der Block für einen aufrechten Sitz, indem er das Becken und die Wirbelsäule sanft in eine neutrale Position bringt. 
🌾 Ausrichtung fördern 
Im Boot oder Stuhl können wir den Block zwischen den Knien für die Ausrichtung und zusätzliche Aktivierung der Beine benutzen. 
🌾 Balance trainieren
Indem zum Beispiel die Baum-Übung auf dem Block praktiziert wird. 
🌾 Entspannung vertiefen 
Ein clever platzierter Block hilft auch für die Lösung von Blockaden oder intensiviert eine Dehnung. Wie zum Beispiel bei der unterstützten Brücke oder dem unterstützen Fisch. 

Wichtig: Die Blöcke sollten stabil, fest und nicht zu schwer sein. Die Seiten eines Blocks sind unterschiedlich lang und man kann ihn so auf drei verschiedenen Höhen benutzen. 
Alternative: Wenn du zu Hause keine Blöcke hast, leisten zwei grosse und eher schwere Bücher einen prima Ersatz. Empfehlung: Herr der Ringe ☺️👑💍

Welche Art, Blöcke zu benutzen magst du besonders gerne? 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schliessen